Freitag, 17. Februar 2012

Taschenwechsel


Bag in Bag, so etwas habe ich zum ersten Mal letzten Samstag in Allus Post gesehen und es hat mich sofort begeistert, eine Innentasche, die alle Utensilien enthält, die man immer dabei haben möchte, das lästige Hin- und Herpacken entfällt und mit einem Griff hat man alles von Tasche zu Tasche gewechselt, nichts kann vergessen werden.



Das Modell, das ich mir gekauft habe, unterscheidet sich etwas von Allus Tintamarin Vip One Bag, aber das Prinzip ist das Gleiche.


Bei der Bag´n Bag von Bodenschatz gefiel mir die Möglichkeit, dass man die ganze Tasche per Reissverschluss zumachen kann, außerdem fand ich die Idee nett, dass an Stelle eines Zippers eine kleine, abnehmbare, Taschenlampe mit einer Leuchtdiode anbebracht ist, bei der sich sogar die Batterie wechseln läßt.



Das ganze Teil ist 23 x 7 x 15 cm groß, hat 4 Innenfächer und ein über die ganze Länge gehendes Außenfach. Die Grundidee ist so simpel, dass man sich wundert, warum man nicht selber darauf gekommen ist.
Wer mag, kann sich das Ganze ohne großen Aufwand auch leicht selbst herstellen und dabei genau an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Kommentare:

  1. Ja solche Organizer sind wirklich praktisch!
    Ein guter Kauf :o)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, so ein Teil gab es mal vor x Jahren bei dem Versender, der auch Kaffeegeschäfte hat und ich habe es mir begeistert gekauft. Ist nämlich eine geniale Idee. Und wie oft habe ich es schon benutzt? Es ist noch in der Originalverpackung... Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt so, als hättest du eine absolute Lieblingstasche, die Du immer benutzt - oder - Du hast einfach alles ohne solche Hilfsmittel im Griff.
      LG
      maliz

      Löschen