Sonntag, 20. Januar 2013

Das Weben geht weiter





Dadurch dass wir im Rahmen unserer Küchensanierung partieweise den Fußboden im ganzen Raum ausgetauscht haben,


mußte laufend umgeräumt werden und mein Webstuhl war in den letzten Wochen immer völlig eingebaut.



Mittlerweile sind wir fast fertig, jedenfalls gibt es endlich wieder Platz genug rund herum und ich kann weiterweben. 




Gestern habe ich die unifarbene Rückseite des ersten Kissens beendet und der Vorderseite des zweiten Kissens fehlen nur noch wenige Streifen.




Es steht jetzt noch die Erneuerung einer kleinen Nebenküche an, für die wir einige der alten Küchenmöbel nutzen wollen. Bisher hatte der Spülenunterschrank dort einen Vorhang, den ich vor mehr als 25 Jahren aus Baumwolle 16/2 dafür gewebt habe.



Die Außenseite des Vorhangs ist im Laufe der Zeit erheblich ausgeblichen und hat einen Rosaton angenommen, die Innenseite zeigt noch das ursprüngliche Rot.
Ich bin gespannt, ob die Farbechtheit bei meinen Leinenkissen besser sein wird. Andererseits werde ich die sicher nicht erst nach weiteren 25 Jahren austauschen.






Kommentare:

  1. Ganz schön ordentlich euer Durcheinander☺☺☺

    AntwortenLöschen
  2. So mit umräumen usw. würde ich wahrscheinlich die Wände hoch gehen :o)! Deine Kissen werden wunderschön, die Farbe gefällt mir sehr.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen