Montag, 27. August 2012

Die Weste wächst





Mittlerweile fehlt nur noch das zweite Vorderteil, dann ist die bunte Weste fertig. 

Den Armlöchern, die durch stillgelegte Maschen und Wiederaufnahme mit provisorischem Anschlag entstanden sind, werde ich noch einen kleinen Rand anstricken und zu vernähen gibt es ja nicht viel, es müssen nur die Schulternähte geschlossen werden.

Erstaunlich ist der ungleiche Garnverbrauch. Von der schwarzen Wolle, Regio Extra Twist Merino, habe ich mittlerweile fast 150 g verstrickt aber gerade erst das zweite Hundertgrammknäuel des Farbverlaufgarns, Superba Poems von Rico Design, angebrochen und dass obwohl beide Garne angeblich mit 420 m auf 100 g die gleiche Lauflänge haben.
Das Muster habe ich schon öfter gestrickt und derartige Unterschiede zwischen Grund- und Musterfarbe habe ich dabei noch nicht erlebt.


Kommentare:

  1. hej Marlies,
    die Weste wird wirklich schön, genauso eine hatte ich vor 2 Jahren in verschiedenen Farben gestrickt und ziehe sie immer noch gerne im Winter an.
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. So ein tolles Muster, die weste wird wirklich schön. Durch das Schwarz ist sie auch nicht zu bunt.
    Gefällt mir sehr gut.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen