Dienstag, 7. August 2012

Västervik und Händelöp


 Västervik, direkt an der Ostküste gelegen und etwa 120 km von uns entfernt gehört zu den "Nahzielen", wenn wir mal wieder die erweiterten Shoppingmöglichkeiten einer größeren Stadt nutzen möchten.

St Petri kyrka


Hafen am Fiskaretorget

Neben einer Filiale der Kaufhauskette Åhléns, einer größeren Buchhandlung und zahlreichen Boutiquen gibt es dort auch  Hos Magnus och Eva,  ein Spezialgeschäft, das byggnadsvårdsdetaljer verkauft, Materialien und Ersatzeile, die benötigt werden, wenn man ein altes Haus stilgerecht renovieren möchte.

Und natürlich gibt es Handarbeitsläden, u.a. Hemslöjden Västervik, wo außer kunsthandwerklichen Arbeiten  auch Garne von Drops Design verkauft werden.
Hier durfte ich diese kleine kurzärmelige Baumwolljacke fotografieren, die ich irgendwann nacharbeiten möchte.



Leider war die Garnfarbe, die ich mir ausgesucht hatte nicht in ausreichender Menge vorhanden. Ich konnte aber u.a. das alte Heft  (Nr 51) kaufen, in dem das Muster beschrieben ist. Mir war bis dahin gar nicht klar gewesen, dass die Anleitungen auch in gedruckter Form vorliegen und das zum Preis von nur 10 Kronen, ca. 1 €.

Im Netz findet man die Anleitung für das Jäckchen sogar auf Deutsch, in der abgebildeten Form wurde übrigens nur mit der Drops Safran gestrickt, nicht wie angegeben zusätzlich mit Baumwoll Viskose.





Sehenswert ist Gamla Öster, die nette kleine Altstadt oberhalb des Hafens.



Alle Häuser sind mit üppigblühenden Rosen geschmückt.





Hier stehen im Båtsmansgränd 8 kleine Holzhäuser, die Mitte des 18. Jahrhunderts für Seeleute mit ihren Familien gebaut wurden, seit 1970 denkmalgeschützt, werden diese Häuschen heute im Sommer an Touristen vermietet.





Das war für mich ein bisher unbekanntes Verkehrsschild, wer sein Auto unbefleckt wieder antreffen möchte, sollte hier wohl lieber nicht parken.




Natürlich gibt es in Västervik auch "Loppisläden", Antik und Kuriosa und natürlich bin ich wieder fündig geworden.



Für diesen großen metallenen Breithalter fürs Weben, der von 70 bis 100 cm einstellbar ist, habe ich nur 20 Kronen bezahlt.




Und 70 Kronen hat diese herrliche alte Spulmaschine mit Doppelradantrieb und zusätzlichem Spuldorn für ein Spinnrad gekostet.






Auf dem Rückweg haben wir uns den kleinen Ort Händelöp und den dazugehörigen Hafen angesehen.






Kaum waren wir angekommen, fing es an zu regnen, wie so oft in diesem Sommer.



Kurze Zeit spätert war der Himmel aber wieder strahlend blau, wie so oft in Schweden.




Also konnten wir doch noch bei schönem Wetter die Schärenlandschaft genießen.















Kommentare:

  1. Was für ein toller Ausflug und die Raritäten die du gefunden hast, super!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, da wohnst du direkt im Paradies. An diesem kleinen Spulendings wäre ich auch nicht vorbeigekommen.
    Wenn ich die Flechten so sehe auf den Felsen kommt mir glatt das Färben in den Sinn. Ob die wohl färbetauglich sind?

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möglicherweise könnte man mit ihnen färben, sie zu ernten dürfte aber mehr als schwierig sein, da sie recht fest am Stein sitzen. Dazu kommt, dass man die schönen abstrakten Bilder gar nicht zerstören mag.

      Löschen
  3. Ich habe in Deutschland auch schon mal Drops-Garn bestellt und was gestrickt. Die Jacke würde mir auch gut gefallen.
    Wir waren vor bestimmt schon 20 Jahren in Västervik und ich habe dort lövbiff gegessen. Was der Mensch so alles im Gehirn speichert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann war wohl das lövbiff entweder sehr lecker oder es hat dir gar nicht geschmeckt ;-)

      Löschen
  4. hej Marlies,
    schöne Bilder hast du gemacht. Wir waren auch schon im Winter zum Weihnachtsmarkt dort und da ist es auch wunderschön.
    Bei Garnstudio.com kannst du dir übrigens jedes Muster in fast jeder Sprache runterladen und ausdrucken.
    lg Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, danke, dass Du das erwähnst.
      Mir war nur zuerst nicht klar, dass es sich um ein Drops-Muster handelte und dann hatte ich eigentlich keine Lust tausende von Anleitungen durchzusuchen, um die Jacke zu finden.
      LG

      Löschen