Samstag, 26. Mai 2012

Eine andere Art der Farbstrickerei.

Vor ein paar Tagen lag ein neues Buch im Briefkasten, Flerfärgstickning med lyfta maskor von Madelaine Jansson und Lotta Bengtson.
Die beiden betreiben gemeinsam das Blog 2stickare, hier können Interessierte auch das kleine Buch bestellen.



Es beschreibt eine Methode des mehrfarbigen Strickens, bei der jeweils nur mit einer Farbe pro Reihe gearbeitet wird, die Maschen der jeweiligen Schmuckfarbe werden dabei einfach ungestrickt abgehoben. 


Die Fertigung einiger, meist kleiner Strickstücke wird beschrieben, seinen größeren Nutzen hat das kleine Buch aber eher durch seine Mustersammlung.




Ich denke, die Anweisungen für diese Musterlappen kann man auch ohne Schwedischkenntnisse verstehen, nachdem man sich die Seite mit den  wenigen Abkürzungen, die im Verlauf der einfachen Strickbeschreibungen vorkommen, z.B. per Internet übersetzt hat. 

Es hat jedenfalls sehr viel Spaß gemacht, die Sache an einem ersten Probelappen mit verschiedenen Mustern auszuprobieren und ich wünschte, ich hätte diese Methode schon gekannt als ich mir vor Jahren meine Stiefelstrümpfe gestrickt habe.



Wenn man einmal begriffen hat, wie die Sache funktioniert, ist es auch leicht möglich eigene Muster mit abgehobenen Maschen zu erarbeiten.

 

Kommentare:

  1. Danke für diese Vorstellung - die Muster sind einfacht toll! Da bekomme sogar ich uni-Strickerin Lust. Viele Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Tolle ist, dass die Sache so einfach ist, keine zu engen Spannfäden auf der Rückseite, irgendwie klappt das automatisch.

      Viele Schwedengrüße von
      maliz

      Löschen