Donnerstag, 3. Mai 2012

Angekommen




Nach einer langen aber guten und ruhigen Fahrt sind wir am letzten Sonntag am frühen Abend in Virserum angekommen und zu unserer großen Freude war wieder einmal alles im und ums  Haus in bester Ordnung.


 

In diesem Jahr waren wir sogar früh genug da, um uns am nächsten Tag am Feuer beim Valborgsmässoafton, dem Walpugisabend,  zu wärmen.





 Wir freuen uns jetzt darauf, wieder einmal den zweiten Frühling des Jahres zu erleben. Die Natur ist hier noch recht weit zurück, während in Deutschland, selbst bei uns im Harzvorland, Büsche und Bäume schon grün erschienen und die ersten  Frühlingsblumen schon verblühten, sind viele Bäume hier noch kahl.




 Aber so haben Buschwindröschen, Leberblümchen und Scharbockskraut, Scilla und Primeln genug Licht, um voll zu erblühen. Das ganze Waldgrundstück ist übersät mit diesen Frühblühern.













Auch auf dem Grundstück am Fluss blüht schon so einiges, obwohl die Ufer noch sehr kahl aussehen.

  


Aber es gibt viele Traubenhyazinthen  



und überall  haben sich Stiefmütterchen selbst ausgesät.







Und der Wingshawl ist während der Reise ganz schön gewachsen und erscheint als weiterer Farbklecks.






Kommentare:

  1. Ja in Schweden ist es also wirklich noch richtigen Frühling..... aber schön. Der Wingshawl wird aber super!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, echter Frühling aber seit Montag mit Sommertemperaturen,strahlender Sonnenschein und 24° im Schatten, das ist für Anfang Mai absolut ungewöhnlich.
      Heute ist es aber wieder bedeckt und kühler, max 15°.
      LG
      maliz

      Löschen
  2. Leberblümchen, ich liebe Leberblümchen! Gut, dass alles i.O. war, kein Wasserrohrbruch o.Ä. Gruß nach Virserum!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war ganz toll, wir kamen ins Haus und es fühlte sich so an, als hätten wir es erst gestern verlassen, keine Feuchtigkeit und kein Mögelgeruch, nur in ein einer Küchenschublade war mal kurz eine Maus gewesen und hat ein paat Plastiktüten angeknabbert, da sie von da aus aber nicht weiter kam, ist sie anscheinend nach kurzer Zeit (Indiz: nur ganz wenige Mäuseköttel) wieder abgezogen.
      Gruß nach Kölle!

      Löschen
  3. 2x Frühling, wie großartig! Nach diesem durchwachsenen April träume ich wieder von einem zweiten Heim in Andalusien.... Viele Grüße, Petra

    AntwortenLöschen