Freitag, 22. November 2013

LED-Webstuhlbeleuchtung

Mein Mann hat mir eine hervorragende Webstuhlbeleuchtung gebaut, die ein gleichmäßiges und schattenfreies Licht spendet.


Die neue Lichtleiste erstreckt sich über die ganze Webstuhlbreite und ist jeweils an den Aufnahmen für die Hängelade befestigt. Wenn das momentan aufgespannte Gewebe fertig ist, werden wir diese Teile noch etwas nach hinten schieben, damit die Vorderkanten bündig sind.



Direkt dahinter verläuft das Kabel, beim Bedienen der Lade gibt es aber keinerlei Probleme.



Die Holzleiste ist 45 x 25 mm stark, in die Schmalseite hat mein Mann eine flache Nut gefräst, die das Lichtband aufnimmt.



Dieses Lichtband ist ein LED-Strip mit 60 warmweißen Leuchtdioden und einer Leistung von 4 Watt pro Meter.
Solche Strips gibt es in verschiedenen Längen, alle 5 cm kann man sie auftrennen bzw. auf Länge zuschneiden.


Die Rückseite hat eine selbstklebende Beschichtung. 1 Meter Strip mit Steckernetzgerät kosten z.B. bei Delloptoelectronics ca. 15 €.


Das Ganze ist eine ausgesprochen preiswerte und stromsparende Beleuchtung, die auch im Dunkeln den Arbeitsbereich sehr gut ausleuchtet und zudem völlig stoßunempfindlich ist, was beim Weben ja eine große Rolle spielt.



Kommentare:

  1. Well, what an awesome idea! No more dark, shadow spots while weaving. I'm going to show this post to my hubby and maybe he'll do the same on my Glimakra :-) Thanks for sharing this idea.
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I´m sure Marshall will light up your Glimåkra if you want it.
      I remember that handy and beautifully designed high castle he built for your Baby Wolf.
      Have a nice weekend!
      maliz

      Löschen
  2. Wie wunderbar, dass Dein GöGa auch Mitglied der "BlueManGroup" ist! Das sage ich immer zu meinem HandwerksmeisterGöGa. Wenn er mir handwerkliche Wünsche erfüllt, hat er die blaue Latzhose an. Handwerker sind einfach Schätze! Pflege ihn gut.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur "BlueManGroup" gehört er leider nicht.
      Wenn er loslegt, ist es ihm meist völlig egal, ob die nagelneue Jeans nachher Farbflecken hat oder der beste Cashmere-Pullover ein Loch. Aber da sehe ich dann gerne locker drüber weg, wenn dabei so tolle Sachen für mich rausspringen ;-)
      LG
      maliz

      Löschen
  3. Hallo Marlies,

    klasse Idee - das ist sogar war für unsere Webstube, wenn dann unser Glühbirnenvorrat aufgebraucht ist. Die gingen immer kaputt aufgrunbd der Erschütterung, als die Lampen noch am Webstuhl angebracht waren. Muss ich Andreas mailen, damit er weiß was ich mir als Projekt vorstelle wenn ich wieder in Schweden bin.

    Viele Grüße aus der Webabstinenz

    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da hat er dann ja gut zu tun ;-)
      Grüß ihn schön!
      maliz

      Löschen
    2. Hallo, hab selbst noch nie gewebt.
      Mir Videos angesehen und nach Webstühlen/Rahmen geschaut und mit der Idee gespielt so was zu bauen. Toll das ihr es so gut beschreibt und auch Zeichnungen reinstellt.

      Löschen