Sonntag, 10. November 2013

Allerlei Weberei

Ich wollte keinen "nackten" Webstuhl vorfinden, wenn wir wieder zurück nach Schweden fahren, daher habe ich kurz vor unserer Rückkehr nach Deutschland noch eine neue Kette aufgezogen.


Die blaue Baumwolle 16/2 hatte ich im Mai beim Besuch der Björke Vävstuga preiswert als Konen-Restgarn erstanden.


Auch für den Schuss verwende ich Reste, ich hatte noch ein paar Kreuzspulen mit Baumwoll-Schlingenzwirn der Firma Zürcher aus einem früheren Projekt übrig.


Für zwei farblich entgegengesetzt  gestreifte Handtücher hat das Garn noch gut gereicht.


Da ich mehr blaues Garn hatte, konnte ich sogar noch ein drittes Handtuch weben, die grüne Garnmenge war etwas knapper bemessen und stammte zudem aus zwei verschiedenen Chargen, die in Farbe und Struktur sehr stark voneinander abweichen. 
Ich habe die beiden Qualitäten alternierend eingeschossen und das Ergebnis gefällt mir ganz gut.


In Schweden warten nun noch weitere 3 m Kette darauf, verwebt zu werden. 


Pünktlich fertig geworden und mit meinem Namensschildchen versehen ist auch die Decke Majblommor, jetzt kann die nächste Weberin in der vävstuga ans Werk gehen. 


Der Ripsläufer, den ich im Sommer in der vävstuga gewebt hatte, ist mittlerweile gesäumt und paßt gut in meine deutsche Küche.


Auf meinem großen Webstuhl hier, erwarteten mich meine Baumtücher.


Heute habe ich die Schlitze fertig gewebt, eine überaus langweilige Aufgabe. Viel spannender wird es danach mit der einfarbigen Leinwandbindung natürlich auch nicht, aber zumindest geht das Weben wesentlich schneller vonstatten.




Kommentare:

  1. You are working hard, Marliz :-). I admire your fabrics - I love these blue colors, and the runner is beautiful. But I don't understand for what are these holes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The cloth I´m weaving is ment for aprons for the cloth beam and the warp beam. When it´s finished, I´ll double up the fabric where the slits are and sew a hem, so that I can put the rod through the tuck. The cutouts are the places where I´ll tie another rod to the original rod for tying on the warp.

      Löschen
  2. Wow, du machst aber wieder schön Dinge. Übrigends noch vielen vielen Dank für Deine Hilfe.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. hej Marlies,
    so schöne Webstücke zeigst du uns, aber der Tischläufer gefällt mir super gut!
    lg Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Heike,
      mit vielen Grüßen aus der alten Heimat
      Marlies

      Löschen
  4. Wow, you weaving up a storm, aren't you? Lovely weaving, is that your new Glimakra that you're putting to good use? I noticed that you have your new temple out to use. Your photo of your dining room with that wonderful runner should be in a magazine.
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks, Judy!
      Yes, the loom on which I started to weave aprons for the beams is the new 135 cm Glimåkra Standard I got as a present in Sweden in July.
      And you´re right, I used one of the new temples, when weaving on the small loom, in Sweden.
      Greetings from Germany
      Marlies

      Löschen
  5. Du warst ja fleißig ! Der Tischläufer gefällt mir besonders gut.

    AntwortenLöschen