Samstag, 2. Dezember 2017

Filzrausch


Nein, ich habe nicht mit dem Filzen angefangen!
Tatsächlich gehört Filzen zu den textilen Techniken, die mich bisher nicht sehr interessiert haben und das war sicher auch der Grund, dass es eines Zufalls bedurfte, dass ich mitbekam, dass es ganz in meiner Nähe einen Laden gibt, der auch die Herzen von Spinnern höher schlagen lässt:  Filzrausch in Göttingen, direkt neben dem Kulturzentrum Musa gelegen.
Die Firma Filzrausch besteht schon seit 1994 und macht ihr Hauptgeschäft mit dem Versand ihrer Waren, daneben werden aber auch eine große Anzahl an Filz- und Spinnkursen in Göttingen angeboten und jeden Mittwochnachmittag ist das Geschäft für den Direktverkauf geöffnet.


Uns begrüßten letzten Mittwoch erst einmal Hahn und Henne, die gemütlich vor dem Gebäude rumspazierten.


Schon im Flur waren einige Spinnräder aus dem Verkaufsprogramm aufgebaut.


Im Verkaufsraum beeindruckten mich dann die beiden wohlgefüllten, raumhohen Regalwände, gefüllt mit Wolle unterschiedlicher Qualitäten, in insgesamt 
109 verschiedenen Farben.


Sehr gut gefiel mir auch das in leuchtenden Farben gefärbte Leinen, das im oberen Teil dieses Regals zu sehen ist.


Auch ungefärbte Strickgarne gehören zum Angebot.


Die können sich die Kunden dann selber färben mit pflanzlichen Färbeprodukten oder den angebotenen Säurefarben.


Zur Beute des Tages:


Merino-Melange in der Farbe walpurgislila und Merinowolle in pink, beides im Vlies, sowie Bergschafwolle in koschenillepink und lisbethlila im Band.


Außerdem superfeine (16 mic) Merino-Melange im Band, in den Farben blaulila-sinfonie und pfau.


Ich habe so eine Ahnung, dass ich schon bald wieder in Göttingen sein werde, auch weil mir die Victoria, das kleine Louet Reisespinnrad S 95, so ausnehmend gut gefällt. 
Ich kannte es bisher nur von Bildern und aus Katalogen und hatte es noch nie aufgebaut gesehen.






Kommentare:

  1. gut, dass Göttingen so weit weg ist 😆
    Ich wollte ja eigentlich nie wieder Kammzüge kaufen, aber ich habe wiedermal in die Restekiste geschaut und konnte nicht nein sagen. Sie sind aber von vornherein dazu ausersehen, um Rohfasern ein bisschen Farbe zu geben, also zum untermischen.
    Aber ich finde es toll, dass man die Spinnräder probetreten kann, vor allem vergleichen. Meines habe ich zwar auch probieren können, aber dafür musste ich die Hälfte des Preises hinterlegen und hatte nur ein Rad. Es wäre ganz schön teuer und umständlich beim Rückversand geworden, hätte ich so eine Galerie gehabt... In diesem Fall: schade, dass Göttingen so weit weg ist

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn ich weder spinne noch filze: diese hohen Regale sind ein Traum! Die vielen Farben und Qualitäten, so was liebe ich einfach nur anzuschauen!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, gosh, what a wonderful place to wander!! I'm so envious of you ;-) It would be easy to walk away with several large bags of wool and yarn. Lovely choices on your wool, and that looks like a great wheel to spin on.
    Have a great weekend,
    Judy

    AntwortenLöschen
  4. hej Margit,
    diese tollen Farben, die du gekauft hast, gefallen mir auch sehr gut. Grün und blau sind sowieso meine Favoriten.
    Welche Spinnfaser ist das denn? Ich hoffe du hast viel Freude am verspinnen und bin gespannt was du daraus stricken oder weben wirst.
    So ein Reisespinnrad macht viel Freude, da man es überall mitnehmen kann. Ich habe mein Asford Joy auch schon über 12 Jahre und möchte es nicht mehr missen.
    lg Heike

    AntwortenLöschen