Samstag, 18. Juli 2015

Webereien

Im schwedischen Sommer bleibt manchmal einfach zu wenig Zeit zum Bloggen übrig, das heißt aber nicht, dass ich auch das Weben vernachlässigt hätte.


Der W 70 von Louet stand nun lange genug leer herum, jetzt habe ich ihm endlich wieder eine Kette verpasst.


Ob aus dem entstehenden Gewebe - Cottolin in ecru und rot in der Kette, ungebleichtes handgesponnenes Leinen im Schuss -  Läufer oder Handtücher werden, will ich erst später entscheiden.


Die Streifenfolge ist an ein Muster von Ann-Kristin Hallgren angelehnt, das ich dem Ordner Handarbetsbiblioteket gesehen habe.


Der Ordner aus den 70er oder 80er Jahren enthält eine Sammlung von einzelnen Webmusterblättern, die man sich offenbar nach und nach zusammenkaufen konnte. Heute zahlt man beim loppis für den ganzen Ordner keine zwei Euro.



Das Saldrällgewebe, das ich im letzten Herbst auf dem Rita-Webstuhl begonnen hatte, ist mittlerweile auch abgewebt.


Den letzten Rest der Kette habe ich noch für ein paar Farbversuche genutzt.


Die vier Platzdeckchen warten nun darauf, gesäumt zu werden.


Die Rita ist schon wieder aufgebäumt.


Blaues Baumwollgarn 16/2 mit Streifen aus dem gleichen Material in lindgrün und blaugrün.


Das Muster hat Marie Rolander entworfen, es ist in der Väv 3, 2003 auf Seite 37 zu finden. Die Handtücher sind dort rot mit schwarzen und weißen Streifen.


Es handelt sich um einfache Leinwandbindung mit Längsstreifen in Taqueté, es werden 6 Schäfte und 4 Tritte benötigt.
Mir gefällt der Effekt, dass durch dieses Muster die beiden Seiten des Stoffes verschieden aussehen, auf der einen liegen die hellen, auf der anderen die dunklen Streifen.


In der vävstuga webe ich gerade den Läufer Koltrast aus dem Blomkvist Katalog von 1997/98. 

Es ist ein Halbdräll, Baumwollkette und Leinenschuss. Ich verwende als Musterschuss Garne, die ich vor einiger Zeit beim loppis gekauft habe. Der rote Läufer ist 1,30 m lang geworden.


Der blau-grüne Läufer soll 1,80 lang werden.
Sobald die Kette verwebt ist, wollen wir den Webstuhl mit einer Damastausrüstung versehen. 
Ich habe den Eindruck, dass ich aber vorher noch einen dritten Läufer abweben muss...



Kommentare:

  1. Der Spaziergang durch Deine Webstube war wie immer schön. Die bunten Farbversuche haben mir am Besten gefallen.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. hej Marlies,
    was du wieder alles gewebt hast, das ist einfach toll. Die Läufer werden wunderschön
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marlies,
    wunderbare Arbeiten, es ist immer schön für mich wenn Du uns daran teilhaben lässt.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen