Samstag, 6. Juni 2015

Vävrally

Um zwei Wochen verspätet kommt hier endlich ein kurzer Bericht von der Vävrally, die einen ganzen Bus voll Weberinnen aus dem südöstlichen Småland nach Västergötland, ins sogenannte garnriket, das Garnreich, gebracht hat.
Organisiert war die Tour wieder von den Sydostvävarna, unserer Regionalgruppe der Riksförening för Handvävning.



Erste Station war das Garnhuset i Kinna, das heutzutage in Fritsla zu finden ist.


Reichlich mit Garnen eingedeckt ging es sofort weiter zu Kasthall in Kinna, einer großen Teppichfabrik mit einem Fabrikverkauf, in dem man neben ausgehenden Kollektionen zu Sonderpreisen Restgarne kaufen kann.
Letzteres war für uns Weber natürlich besonders interessant.


 Mit Wollgarnen in allen möglichen Farben


und Leinenkettgarnen füllten sich die großen Einkaufstüten, alles zu überaus günstigen Kilopreisen.



Dritte und letzte Station war Berits Vävstuga in Hajom.


schon von außen konnte man sehen, was sich mit Webstühlen so alles anstellen lässt.


Innen gab es neben verschiedenen Webmaterialien und neuem und gebrauchtem Webzubehör auch einen Loppis vom Roten Kreuz, bei dem ich günstig ein altes Webbuch von Gertud Ingers, über die Leinenweberei, kaufen konnte.



Im oberen Stockwerk liegt ein recht großer Websaal, leider waren zum Zeitpunkt unseres Besuches nur wenige Webstühle in Betrieb.


Und hier meine Beute: 
Im Hintergrund links, Leinengarne von Kasthall, die großen Spulen in rosa und rot sind gewachstes Leinengarn aus Berits Vävstuga, auf den Kreuzspulen sind Leinengarne 16/1 und Lintow 6, Baumwolle 30/2, Baumwolleffektgarn und rechts im Bild Sammetgarn vom Garnhuset i Kinna.
Der große Strang Leinengarn im Vordergrund ist etwas ganz Besonderes. 
Die ganze lange Busfahrt war sehr unterhaltsam von den Organisatorinnen der Reise, u.a. Anna-Clara, Monika und Eva-Lena gestaltet worden. Dazu gehörte natürlich auch, wie typisch in Schweden, eine Lotterie mit vielen tollen Preisen und ich habe gleich zwei Gewinne gezogen: den großen Strang Hemodlat Lin und eine Kerze mit Leinenduft.








Kommentare:

  1. oh schön eine tolle Reise, in das Garnhuset i Kinna wollte ich auch schon immer mal nur leider machen sie in den Sommerferien immer zu aber es scheint das sie diesmal doch in den Ferien aufhaben zu gewissen Zeiten :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. welch schöne fahrt..und Garne!! . und der webstuhl als sitzplatz..prima wenn ich meinen alten breiten mit seinen speziellen Macken einmal entsorgen muss, ,weiß ich nun was daraus wird!! denn solch ein breiter und riesiger wird kaum einen sonst stellen können,vielleicht für Schaukelbank...liebe grüße wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aus wie ein Ausflug ins Schlaraffenland.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  4. hej Marlies,
    da habt ihr aber wieder mal einen tollen Ausflug gemacht und nun hast du wieder ordentlich was zu tun ;-)
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    das war sicher ein wunderschöner Ausflug der hätte mir auch gefallen ��
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. För ett par veckor sedan gjorde jag samma resa som du var ute på. Det är givande utflykter där man får inspiration och lust till nya vävar.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marlis,

    ist es möglich mich preise wissen zu lessen.Im kommenden Jahr machen wir in Schwede Urlaub.Dann würde es sich anbieten für mich um auch dort zu kaufen. Ueber eine Antwort würde ich mich sehr freuen.Bitte in meinem Blog da ich angst habe diesen Post nicht zurück zu finden.Vielen Dank
    Ach ja ich webe gern mit dickem garn.Wolle oder Baumwolle

    herzlich Conny

    AntwortenLöschen