Sonntag, 20. Oktober 2013

Gänseaugenköper



Unser Nachbar hat mir vor ein paar Tagen ein tolles Geschenk gemacht, Webgarne aus dem Nachlass seiner Schwiegermutter. Insgesamt sind es fast 5 kg Leinengarn auf Kreuzspulen, im Strang und auf einer großen Kone.


Außerdem waren größere Mengen schon gespulten Schussgarns dabei. Da traf es sich gut, dass ich noch etwas Kette von meinem Gänseaugengewebe übrig hatte. Einfädig war das ungebleichte Leinengarn, das ich verweben wollte, zu dünn, so habe ich es umgespult und mit doppeltem Faden verarbeitet.


Insgesamt hat die Nialinkette für sechs kleine Tücher gereicht, mit einem gedrehten Aufhänger versehen kann man sie gut als Gästehandtücher nutzen.


 Für die farbigen Tücher habe ich einige meiner Nialinreste vom Loppis verschossen.


Nach der Wäsche konnte ich dann das erste Mal meine neue Kaltmangel ausprobieren. Auch die stammt vom Loppis, ein Gerät von Siemens, der Farbe nach wahrscheinlich in den 70ern hergestellt, ausgerüstet mit einem praktischen Untergestell. Die Mangel habe ich Anfang September für ganze 100 Kronen bei Stegen erstanden, einem kommunalen Secondhand Shop in Hultsfred.


Das Gerät funktioniert wunderbar. Noch nie habe ich so knitterfreie Leinen- bzw. Halbleinenstoffe gehabt und das alles in kürzester Zeit, ein paar Umdrehungen und die leicht feuchten, krumpeligen Tücher waren superglatt.


Eine Kaltmangel kann ich wirklich allen empfehlen, die gerne mit Leinen weben. Ich freue mich schon jetzt darauf, die Leinenkissen, die ich im Frühjahr gewebt habe, "durch die Mangel zu drehen".





Kommentare:

  1. Ich hatte mal vor langer Zeit so eine Mangel aus Finnland mitgebracht, aber sie ist dann leider irgendwann kaputt gegangen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Norden sind die Dinger wohl verbreiteter gewesen als bei uns in Deutschland.

      Löschen
  2. Så fina handdukar ! Det måste vara så roligt att väva handukar i gåsögon med olika inslag i var handduk.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, det var bra och vävningen blev aldrig tråkigt.

      Löschen
  3. Die Mangel scheint ja nun wirklich ein Kinderspiel aus Leinenbuegeln zu machen. Sieht ja ganz super aus - auch die schönen Farben natürlich!

    Bimbi x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war wirklich überrascht von der Wirkung der Kaltmangel, hatte bisher nur davon gelesen.

      Löschen
  4. Mein Traum wäre auch eine Mangel zu besitzen. Die Tücher bekommen auch einen wunderbaren Glanz. Wo bekommt man denn so etwas?
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich habe ich die ersten elektrischen Kaltmangeln hier in Schweden gesehen, allerdings nie zu einem derart günstigen Preis. Meist werden sie hier für 350 - 500 Kronen im Loppis verkauft. Für gut 50 € habe ich auch schon Angebote bei ebay gesehen, es scheint so, als kämen viele der dort angebotenen Mangeln aus der ehemaligen DDR.

      Löschen
  5. Da gibt es nur ein Wort, das die Situation treffend beschreibt: "Überreich beschenkt". Wunderbare Tücher! LG Ate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich eine tolle Überraschung,
      LG
      maliz

      Löschen
  6. Jättefina handdukar du har vävt

    mvh Barbro

    AntwortenLöschen
  7. Wow die sind schön. Hab die Kette für die Tücher schon berechnet und es aber noch nicht geschafft die Kette zu Schären. Es war zu schönes Wetter.
    Hab auch eine Kaltmangel geschenkt bekommen. Eine alte von Textima glaube ich. Ein echtes DDR Produkt. Kann ich acuh nur empfehlen, ich mangel auch meine geliebte weiße Damastbettwäsche.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bist du ja schon Spezialistin im Mangeln und ich kann mich an dich wenden, wenn ich Fragen habe.
      Hier war das Wetter bis gestern auch sehr schön, nun aber regnet es in Strömen und es will gar nicht richtig hell werden.
      LG
      maliz

      Löschen
  8. Super gift. I want to be a neighbor of your neighbors ;-). And you've done an excellent use of it.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It´s really amazing, that nearly everybody used to have a loom here in Sweden but it´s a pity to see that the interest in weaving is dwindling rapidly nowadays.

      Löschen
  9. da hast du ja einen tollen "Fang" mit der Mangel gemacht und deine Tücher sehen toll aus!
    lg Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die schwedischen Flohmärkte sind wirklich was Wunderbares, nicht wahr.
      LG
      maliz

      Löschen
  10. Schöne Küchentücher, ich mag sehr die ganzenoog Muster.
    grüßen,
    Alida

    AntwortenLöschen
  11. Ganz große Klasse. Dank deines Berichtes erwäge ich nun tatsächlich die Anschaffung einer Mangel. Meine Oma hat immer ihre Leinenwäsche gemangelt und die sah top aus
    LG Silke

    AntwortenLöschen