Montag, 12. Januar 2015

Einfaches und Kompliziertes



Bei meinem Schrank mit Einzelknäueln und Restgarnen habe ich diesmal hauptsächlich ins rote Fach gegriffen, etwas gelbe Seide hinzugefügt und schließlich das zuerst ausgewählte Bouclégarn ganz oben, durch das Fransengarn links ersetzt.


Das Ganze kam dann irgendwie zusammengestellt als Kette auf den kleinen Webrahmen.


Für den Schuss habe ich die etwas dickere, orangefarbene Merinowolle ausgewählt.


Schnell und einfach zu weben, ein kunterbunter Schal.



Durchaus komplizierter gestaltet sich das Einrichten des Damastgewebes. Mittlerweile habe ich die Musterlitzen alle beschickt, die ca. 800 Fäden auch durch die Litzen für das Grundgewebe gezogen und als Nächstes folgt nun der Kammeinzug.




Kommentare:

  1. ich wünsche dir..keinen Fehler!! das sieht ja toll aus!! gruß wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Fehler habe ich leider schon gemacht, schau dir mal den Schal an, einer der lila Streifen ist zu schmal - aber Symmetrie ist ja nicht unabdingbar...

      Löschen
  2. Wow da bin ich gespannt. Das sieht schonmal richtig toll aus dein Damast.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gespannt bin ich auch, noch kann man ja eigentlich nichts sehen.
      LG
      maliz

      Löschen
  3. Das sieht ja Äußerst kompliziert aus!!! Da bin ich sehr gespannt.

    Bimbi x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der wirklich komplizierte Teil kommt nachher, wenn ich versuche die Musterlitzen auf verschiedene Schäfte zu verteilen, ich hoffe, das klappt ohne größeres "Unglück".

      Löschen
  4. Hallo ohhh wie schön das ausschaut . super
    glg marlies

    AntwortenLöschen
  5. hej Marlies,
    das wird ein toller Schal, so werden die Reste gut verwendet. Bin sehr gespannt auf das Damastgewebe
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin schon gespannt auf deinen Damast, das sieht sehr verheißungsvoll aus :D.

    Lg, Géraldine

    AntwortenLöschen